Bildleiste

Beantragung Beihilfe

Das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm wird ab 1. August 2017 vom neuen EU-Schulprogramm abgelöst. Alle Informationen zum neuen EU-Schulprogramm finden Sie ab sofort unter: www.schulprogramm-mlrbw.de

 

Die Beihilfe wird rückwirkend beim Regierungspräsidium Tübingen beantragt.

Mit dem Antrag sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Anlage 1 und/oder Anlage 1 BIO

Die Bewilligung der Beihilfe und die erforderlichen Kontrollen erfolgen durch das Regierungspräsidium Tübingen.

Für das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm beziehungsweise als Grundlage für die Bezuschussung gilt im aktuellen Schuljahr ein landeseinheitlicher Portionspreis von 0,30 Euro (für Bio-Ware 0,40 Euro). Damit können im Schuljahr 2016/2017 aus den Mitteln der EU 0,225 Euro (bzw. 0,30 Euro) Zuschuss gewährt werden.

Formulare zur Beantragung der Beihilfe:

Ausfüllhilfe Beihilfeantrag

Musterrechnung Schulfruchtbeihilfe

Musterrechnung Schulfruchtbeihilfe - Eigensponsoring

Vollmacht

Anlage 1 zum Beihilfeantrag       

Beihilfeantrag Schulfrucht monatlich

Beihilfeantrag Schulfrucht mehrmonatlich Dez. 2016 - März 2017

Beihilfeantrag Schulfrucht mehrmonatlich April - Juli 2017

 

Kontakt:

Regierungspräsidium Tübingen
Referat 34
Postfach 2666
72016 Tübingen

Tel: 07071 / 757-3502
Fax: 07071 / 757-96010 

Schicken Sie hier eine Nachricht an das Regierungspräsidium Tübingen.

Schulfrucht-BW